Jung, kreativ und cool: Faire Mode kann sich blicken lassen

Die FA!R2012 findet vom 7. bis 9. September statt.

Düsseldorf (ots) - Vom 7. bis 9. September 2012 wird in der Messe Westfalenhallen Dortmund wieder fair gehandelt und zwar auf der FA!R2012 - Messe zum Fairen Handel. Neben den über 100 Ausstellern aus Europa und Afrika, Diskussionen und Workshops in den Fachforen und einem bunten Rahmenprogramm kann sich besonders das junge Publikum auf die Young Fashion Area freuen. Denn die FA!R bietet im Bereich Mode unter ethischen und ökologischen Kriterien produzierte Kleidung kombiniert mit individuellem Style. So präsentieren in der Young Fashion Area junge Labels und Marken aus dem Streetwear-Bereich die neusten Trends und stehen mit der Zertifizierung durch die Siegel Fairtrade certified Cotton, FairWearFoundation, Made-By oder GOTS (Global Organic Textile Standard) gleichzeitig für faire Klamotten. Täglich um 14 Uhr kann man die schönsten Stücke auf der Bühne in einer Fashion-Show bewundern.

Es kann aber nicht nur geschaut und geshoppt, sondern auch mitgemacht werden. Neben einer "Stoffwechselparty" der Organisation OPEN GLOBE, gibt es verschiedene Siebdruckaktionen. Schon jetzt rufen zudem das T-Shirt-Label 3Freunde und das Eine Welt Netz NRW zu einem Design-Wettbewerb auf. Unter dem Motto "Fairer Handel im Dialog: Fair for me! Fair for You!" wird das Design für ein Shirt zur FA!R2012 gesucht. Das Motiv kann dann auf der Messe von jedem selbst per Siebdruck auf ein Fairtrade zertifiziertes Biobaumwollshirt gedruckt werden. Designer, Künstler und alle anderen, die Lust haben, kreativ zu sein, können noch bis zum 24. August, 12 Uhr ihre Vorschläge einschicken. Dem Gewinner oder der Gewinnerin winkt natürlich auch ein Preis und die ersten zehn Einsendungen bekommen zusätzlich jeweils zwei Karten für die FA!R2012. Mitmachen lohnt sich also!

Weitere Infos und Details zum Designwettbewerb sind nachzulesen auf blog.3freunde.com. Infos zur Messe gibt es unter fair2012.de und eine-welt-netz-nrw.de.

Zurück